Förderverein

Förderverein der Feuerwehr Wolf

Um den gestiegenen Anforderungen in Ausrüstung und Kosten , die teilweise nicht mehr durch die öffentliche Hand zu begleichen sind, gerecht zuwerden sowie der Sicherung der durch Spenden und Eigenleistungen angeschafften Geräte wurde im Jahr 1995 der „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Wolf e.V.“ gegründet.

Mitglieder können werden:

  • Aktive der Feuerwehr, Altersabteilung und Jugendfeuerwehr (automatisch und Beitragsfrei)

  • Aktive der Feuerwehrkapelle (automatisch und Beitragsfrei)

  • Inaktive Mitglieder von Feuerwehr und Kapelle

  • Alle Mitbürger die die Feuerwehr und Feuerwehrkapelle unterstützen möchten

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender (Wehrführer)

  • 2. Vorsitzender (Vorsitzender Kapelle)

  • Schriftführer (frei wählbar)

  • Kassierer (frei wählbar)

  • 1. Beisitzer (Mitglied Feuerwehr)

  • 2. Beisitzer (Mitglied Kapelle)

Zu den durch den Verein verwalteten, angeschafften oder mitfinanzierten Projekten zählen zur Zeit u.a.:

Für die Feuerwehr: 

Löschgruppenfahrzeug LF8, 1 Anhängeleiter 12m, 2 Handsprechfunkgeräte 2m Band, 1 Motorkettensäge, 2 Tauchpumpen, 1 Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte, Schlauchware

Für die Feuerwehrkapelle:

 mehrere Musikinstrumente, Notenmaterial, Uniformen

Für Feuerwehr und Kapelle:

1 Mannschafts-  und Schulungsraum (in Eigenleistung umgebauter ehemaliger Gemeindekeller), Zeltgarnituren, Lichterketten plus Zubehör, Wein-, Sekt- und Schorlegläser in großer Anzahl, sonstiger Festbedarf, 1 Kopierer DIN A3 und viele andere Kleinteile dessen Auflistung den Rahmen dieser Seite sprengen würde.

Um seine Ziele auch finanziell umsetzen zu können, beteiligt der Verein sich oder führt in Eigenregie folgende Feste durch:

Neujahrskonzert der Feuerwehrkapelle, Familienabend, Autofreier Sonntag „Happy Mosel“, Weinsommerfest, Abend an der Mosel (Moselufer Trarbach), Bus- und Expressbegleitung am Straßenfest, Musikalischer Dämmerschoppen (erstm. 2001), Sankt Martins-Umzug,

Wir würden uns natürlich über eine noch höhere Unterstützung durch die Einwohner unseres Ortes wünschen, da im Moment nicht einmal 30 Prozent Mitglied in unserem Verein sind.
Wenn Sie Mitglied werden möchten, können Sie sich jederzeit an ein Vorstandsmitglied wenden. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

Der Vorstand